Tiergesundheit

Tiergesundheit

6 Produkte
    Die Tiergesundheit sollte für Haustierbesitzer bei der Entscheidung für einen tierischen Wegbegleiter höchste Priorität haben. Schließlich soll es den treuen Vierbeinern bei uns zu Hause gut gehen. Deshalb ist nicht nur das richtige Hundefutter und ausreichend Bewegung für einen gesunden Hund wichtig. Oft leiden Hunde – wie auch ihre Herrchen – unter Mangelerscheinungen und dadurch ausgelöste Beschwerden. Nahrungsergänzungsmittel für Hunde können dabei helfen, die Tiergesundheit zu unterstützen. In unserem Sortiment finden Sie hochwertige Produkte zur Nahrungsergänzung Ihres Hundes – jetzt bestellen!
    6 Produkte
    SoVita KnochenMobil Tabletten
    ascopharm gmbh
    €19,95
    €110,83/kg
    SoVita DarmPro Tabletten
    ascopharm gmbh
    €19,95
    €11,08/100 g
    Hübner Antons DarmVital
    Anton Hübner GmbH
    €10,75
    €53,75/l
    SoVita Fellpflege Futteröl
    ascopharm gmbh
    €22,95
    €91,80/l
    SoVita Hautpflege Bierhefe
    ascopharm gmbh
    €18,95
    €105,28/kg
    Hübner Antons Fellglanz - Gel
    Anton Hübner GmbH
    €15,95
    €31,90/l

    Inhalt

    Mangelerscheinungen bei Vierbeinern frühzeitig erkennen

    Vergleichbar mit Situationen mit Babys oder Kleinkindern stehen wir auch bei Haustieren oft vor der Herausforderung, dass sie sich nicht artikulieren können, wenn ihnen etwas fehlt. Deshalb ist es wichtig, die Gesundheit Ihres Vierbeiners stets im Blick zu haben und bei auffälligen Symptomen entsprechend zu reagieren. Nicht immer ist direkt ein Besuch beim Tierarzt notwendig. Manchmal genügt es, die Ernährung Ihres Hundes umzustellen und die Effekte genauestens zu beobachten. Zu den gängigen Anzeichen einer Mangelversorgung mit wichtigen Vitalstoffen zählen folgende Symptome:

    • Glanzloses und brüchiges Fell
    • Schuppige und juckende Haut
    • Stressanfälligkeit und dauerhafte Abgeschlagenheit
    • Erhöhtes Krankheitsauftreten
    • Bewegungseinschränkungen und frühzeitige Alterserscheinungen

    Vitamine und Mineralstoffe – Nahrungsergänzungsmittel für Hunde

    Nicht nur betagte Hunde leiden aufgrund ihres zunehmenden Lebensalters gelegentlich unter Mangelerscheinungen. Auslöser kann auch eine einseitige Ernährung sein. Ergänzungsfuttermittel sind oft die Lösung: Egal, ob Magen-Darm-Beschwerden oder Arthrose – mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln für Hunde lässt sich das Wohlbefinden Ihres Tieres auf natürliche Weise wiederherstellen.

    Kohlenhydrate

    Kohlenhydrate sind Zuckermoleküle, die sowohl als Energielieferant dienen als auch in Form von „Baumaterial“ eine knorpelschützende Wirkung im Körper haben. Zu den Kohlenhydrat-Quellen, die auch für Hunde geeignet sind, zählen unter anderem Kartoffeln, Reis und Nudeln. Reis kann auch als natürliches Hilfsmittel bei Magen-Darm-Beschwerden Ihres Vierbeiners eingesetzt werden, da er leicht verdaulich und damit besonders verträglich ist.

    Essenzielle Fettsäuren

    Zu den essenziellen Fettsäuren zählen Omega 3 (Alpha-Linolensäure) und Omega 6 (Linolsäure). Diese essenziellen Fettsäuren werden in die Zellmembran der Körperzellen eingebaut und nehmen viele wichtige Funktionen im Körper wahr (z. B. Entzündungsreaktion). Zur Nahrungsergänzung bei Hunden kann Speiseöl verwendet werden. Für das optimale Verhältnis sollten Sie darauf achten, dass der Anteil an Omega-3-Fettsäuren besonders hoch und der Anteil an Omega-6-Fettsäuren eher niedrig sein sollte.

    Folgende Öle gehören zu den gängigsten in der Hundeernährung:

    • Kokosöl
    • Weizenkeimöl
    • Leinöl
    • Fischöl
    • Schwarzkümmelöl
    • Nachtkerzenöl

    Einige dieser hochwertigen Öle erhalten Sie auch im ascopharm Shop – direkt bestellen!

    Proteine

    Proteine (Eiweiße) kommen in jeder Zelle vor und sind an den verschiedensten Prozessen im Hundekörper beteiligt. Dazu gehören Wachstumsprozesse, Stoffwechselprozesse, der Hormonhaushalt und die Immunabwehr. Einige Proteine können nicht im Körper selbst produziert und müssen daher über die Nahrung aufgenommen werden. Fleisch und Geflügel sind wichtige tierische Protein-Quellen: Im Hundefutter ist daher zumeist Rind, Lamm und Kaninchen oder Hühnchen, Enten- und Gänsefleisch zu finden.

    Vitamine

    Wie Proteine haben auch Vitamine viele verschiedene Aufgaben im Körper Ihrer Fellnase. Vitamine sind an Prozessen des Stoffwechsels und Knochenaufbaus beteiligt. Sie spielen darüber hinaus eine wichtige Rolle für gesunde Haut, glänzendes Fell sowie ein starkes Immunsystem.

    Mineralstoffe

    Zu den Mineralstoffen zählen sowohl Spuren- (z. B. Eisen, Jod, Zink) als auch Mengenelemente (u. a. Calcium, Magnesium, Natrium). Beide Formen der Mikronährstoffe können vom Körper nicht selbst hergestellt und müssen darum über die Nahrung aufgenommen werden. Mineralstoffe sind beispielsweise am Knochenaufbau oder dem Hormonhaushalt beteiligt.

    Antioxidantien

    Antioxidantien dienen dazu, Zellen vor freien Radikalen zu schützen. Denn wenn sich zu viele freie Radikale im Körper befinden, kommt es zum sogenannten oxidativen Stress. Antioxidantien werden teilweise direkt im Körper produziert, können aber auch über die Nahrung absorbiert werden.

    Nahrungsergänzungsmittel bei Fellwechsel, Magen-Darm-Beschwerden und Arthrose

    Nahrungsergänzungsmittel können in der Hundeernährung sowohl präventiv als auch therapieunterstützend eingesetzt werden. Vorbeugend kann eine Nahrungsergänzung etwa den Fellwechsel Ihres Hundes begünstigen. Zu diesem Zeitpunkt ist eine proteinreiche Ernährung mit B-Vitaminen wichtig. Das Spurenelement Zink ist für den Fellwechsel besonders essenziell: Denn Zink ist an der Bildung von Keratin, dem größten Bestandteil des Fells, maßgeblich beteiligt. Auch Öle können als Nahrungsergänzung während des Fellwechsels bei Hunden eingesetzt werden. Die im Öl enthaltenen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sorgen für ein gesundes, glänzendes Fell. Sie dienen außerdem dazu, fettlösliche Vitamine (A, D, E, K) zu absorbieren.

    Ein weitverbreitetes und natürliches Nahrungsergänzungsmittel für Hunde ist die Bierhefe. Bierhefe ist ein Nebenprodukt der Bierherstellung und besteht aus kugeligen, einzelligen Hefepilzen. Bierhefe-Präparate können sowohl zur Unterstützung des Fellwechsels als auch bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt werden. Das Nahrungsergänzungsmittel für Hunde wird dafür einfach unter das Futter gemischt. Die Magen-Darm-Tabletten mit Bierhefe bringen die Darmflora ins Gleichgewicht und lindern Symptome eines Reizdarms.

    Wie auch Senioren, leiden viele ältere Hunde an Arthrose. Diese Einschränkung des Bewegungsapparats ist oft mit Schmerzen verbunden und leider nicht heilbar. Bei der Diagnose Arthrose kommt es zu einem Verlust der Flexibilität von Gelenken durch schwindendes Knorpelgewebe. Um die Symptome zu lindern, können Nahrungsergänzungsmittel bei Hunden mit Arthrose therapiebegleitend eingesetzt werden. Die Beigabe von Grünlippmuschel-Pulver zum Futter ist bei Hunden mit Gelenk-Erkrankungen besonders sinnvoll. Darüber hinaus wirken sich Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe (u. a. Zink, Selen) positiv auf die Gelenke aus.

    Nahrungsergänzungsmittel für Hunde im Onlineshop kaufen

    Ein gesunder Hund braucht einen gesunden Halter. Damit Ihr Haustier den täglichen Auslauf bekommt, den es benötigt, sollten Sie viel Zeit mit Ihrem Hund im Freien verbringen. Besonders in der kälteren Jahreszeit kann das zur Herausforderung werden: Unterstützen Sie Ihr Immunsystem mit Nahrungsergänzungsmitteln aus unserem Onlineshop, um für Ihre Fellnase auch im Winter fit zu sein. Nach einem langen Spaziergang im Schnee gibt es kaum besseres als eine heiße Tasse Tee und ein entspannendes Bad. Sorgen Sie für den Erhalt der Gesundheit Ihres Hundes mit den hochwertigen Produkten von ascopharm – jetzt bestellen!

    Zuletzt Angesehen